Skype lernt dazu

Der beliebte VoIP-Client soll SIP-fähig werden.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 139 Beiträge
Von
  • Michael Riepe

Version 4 der Internettelefonie-Software Skype soll neben dem eigenen, proprietären Protokoll auch das Standardprotokoll SIP (Session Initiation Protocol) beherrschen. Zunächst ist aus Zeitgründen allerdings nur Unterstützung für Telefonie geplant. Die übrigen Funktionen wie Instant Messaging, Video-Verbindungen, Filetransfer und SMS wollen die Entwickler spätestens mit Version 4.1 nachreichen. Mit einer geeigneten Telefonanlage – etwa Asterisk – lässt sich dann die gesamte Kommunikation über Skype abwickeln. (mr)