Menü

Messaging mit Slack: Schnellere Desktop-App dank neuer Codebasis

Mit einem Update erhöht Slack die Geschwindigkeit des Desktop-Clients deutlich. Anlass ist eine völlig neue Architektur des Programms.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 19 Beiträge

(Bild: Slack)

Von

Im Rahmen eines Updates hat Slack seine Desktop-Applikation vor allem unter der Haube erneuert. So lädt das Programm neue Inhalte 33 Prozent schneller, auch wenn der Nutzer zwischen Kanälen oder den Chats anderer Mitarbeiter wechselt. Einem eingehenden Anruf soll der Anwender zehnmal schneller beitreten können.

Darüber hinaus haben die Entwickler den Offline-Modus überarbeitet, in dem der Nutzer nun auf einige Funktionen auch ohne bestehende Internetverbindung zugreifen kann. Wie aus dem Changelog von Slack hervorgeht, lassen sich der eigene Status ändern und Nachrichten mit Sternen markieren sowie mit Reaktionen versehen.

Außerdem soll das neue Programm bis zu 50 Prozent weniger Arbeitsspeicher belegen. Hinzu kommen ein paar kleinere Änderungen: Im Nachrichtenfeld kann der Anwender zum Beispiel über ein Büroklammersymbol Anhänge direkt hinzufügen. In der Profilansicht eines anderen Nutzers haben die Entwickler Felder zum direkten Anschreiben oder Anrufen hinzugefügt.

Obwohl das Update nur wenige neue Funktionen bietet, basiert es auf grundlegenden Änderungen an der Codebasis – Slacks Desktop-App baut auf einer rundum neuen Architektur auf. Interessierte können die Arbeit der Entwickler in einem eigenen Blogeintrag nachvollziehen. Das Update will Slack schrittweise in den nächsten Wochen bereitstellen.

Slack dient der internen und externen Unternehmenskommunikation. Nutzer können miteinander oder in Gruppen sowie Themenkanälen Nachrichten schreiben. Hauptkonkurrent ist Microsofts Teams; der Konzern verkündete vor kurzem, dass mittlerweile 13 Millionen Anwender täglich den Dienst nutzen würden – Slack kommt auf 10 Millionen, sieht hierin jedoch keine Bedrohung für das eigene Geschäft.

tipps+tricks zum Thema:

(fo)