Menü
iX Magazin

Software für Unternehmen entspricht häufig nicht den Erwartungen

In einer Studie belegen Entwickler von Software für Unternehmen den letzten Platz in der Kategorie Innovation. Die Hersteller scheinen die Erwartungen ihrer Kunden nicht erfüllen zu können. Die Smartphone-Branche schneidet hier ebenfalls schlecht ab.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 76 Beiträge

Wenn es um Innovationen bei Software für Unternehmen geht, hinkt die tatsächliche Erfahrung der Kunden den ursprünglichen Erfahrungen hinterher. In einer Studie des Beratungsunternehmens FleishmanHillard zu Authentizitätslücken belegen die professionellen Unternehmen in dieser Kategorie den letzten Platz der untersuchten 20 Branchen.

Gerade bei Innovationen und der Kommunikation entsprechen die Erfahrungen der Kunden professioneller Software nicht ihren Erwartungen.

(Bild: FleishmanHillard)

So werben Entwickler momentan gerne mit neuen Features oder ständiger Verfügbarkeit, für viele Kunden seien jedoch personalisierte Anwendungen oder ein intuitives Nutzen der Software wichtiger. Die Kommunikation schneidet ebenfalls schlecht ab, viele Kunden würden sich nicht mehr Zahlen, sondern eher ein Eingehen auf die Bedürfnisse der Nutzer wünschen.

Auch die Hersteller von Smartphones haben Nachholbedarf gerade bei den Innovationen. Viele Kunden stoßen sich auch an den Arbeitsbedingungen.

(Bild: FleishmanHillard)

Für die Studie befragte FleishmanHillard Experten zu 160 Unternehmen in sieben Ländern – Deutschland, Niederlande, Großbritannien, USA, Kanada, China und Indonesien – mit einer patentierten Methode von Lepere Analytics. Aus Deutschland kamen 1000 Teilnehmer. Nicht nur die professionelle Softwarebranche hat Nachholbedarf, Platz 19 belegten Hersteller von Smartphones, deren Innovationen beim Kunden anscheinend ebenfalls auf wenig Gegenliebe stoßen. (fo)