Menü
iX Magazin

storage2day: Call for Proposals verlängert

Noch bis zum 1.4. können Storage-Experten und Praktiker Vorträge zu der neuen Konferenz für Speichernetze und Datenmanagement einreichen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag
Storage2day: Call for Proposals verlängert

Die Datenmengen in den Unternehmen wachsen immer schneller an, ihre Speicherung und schnelle Bereitstellung wird zu einer immer größeren Herausforderung. storage2day, die neue Heise-Konferenz für Speichernetze und Datenmanagement, präsentiert technische Grundlagen, Best Practices für den Praxiseinsatz und zukünftige Entwicklungen.

Noch bis zum 1.4. können Interessierte Vorschläge für Vorträge einreichen. Wir suchen Vorträge von 40 oder 70 Minuten Dauer sowie eintägige, vertiefende Workshops zu aktuellen und kommenden Storage-Konzepten und -Techniken sowie Praxisvorträge zu den Herausforderungen im Alltag.

Das Themenspektrum reicht von Software-defined Storage und Speicherarchitekturen über verteilte Dateisysteme und die Einbindung von Storage in der Cloud bis zu Datenschutz und der Automatisierung von Datenbewegungen. Weitere Details nennt der Call for Proposals.

(odi)