Menü
iX Magazin

Studie: Berufliche Auszeit erwünscht, Arbeitgeber weniger erpicht

Laut einer Studie des Karrierenetzwerks Xing sehnen sich viele Arbeitnehmer nach einer beruflichen Auszeit. Vor allem Körper und Geist bräuchten eine Pause, eine Fernreise sei häufig ebenfalls geplant.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag
Studie: Berufliche Auszeit erwünscht, Arbeitgeber weniger erpicht

(Bild: Acdx, CC BY-SA 3.0)

Auf Basis einer repräsentativen Studie geht das Karriereportal Xing davon aus, dass sich in Deutschland viele Arbeitnehmer nach einer berufliche Auszeit sehnen. So hätten bereits 10,1 Prozent der Befragten ein Sabbatical genossen und weitere 21 Prozent spielen mit dem Gedanken einer solchen Pause.

Gerade bei jüngere Angestellte zwischen 18 und 24 Jahren scheint die Idee gut anzukommen: 14,3 Prozent haben die Gelegenheit bereits genutzt und weitere 28,6 Prozent planen ein Verschnaufen vom Büro. Ältere Mitarbeiter zwischen 50 und 59 Jahren sind laut Studie sowohl beim Planen mit 15,8 Prozent, als auch beim eigentlichen Pausieren mit 6,6 Prozent zurückhaltender. Ein weiterer Faktor ist das Einkommen, ab einem monatlichen Bruttolohn von 5000 Euro haben sich bereits 14,4 Prozent der Befragten eine berufliche Rast gegönnt.

Die meisten Befragten (56,1 Prozent) wollen sich während des Sabbatical geistig und körperlich erholen, 42 Prozent freuen sich auf eine Fernreise. Eine Weiterbildung planen 27,1 Prozent. Auch die Pflege von Mitmenschen kann zur Auszeit zwingen, sie spielt für 12,1 Prozent eine Rolle. Ferner beschäftigen sich Eltern mit 13,7 Prozent häufiger als kinderlose Arbeitnehmer mit 8,4 Prozent mit dem Thema.

Laut Xing zeigen sich Arbeitgeber jedoch nicht immer dem verbreiteten Wunsch nach einer Auszeit aufgeschlossen. So hätten 58,6 Prozent der Befragten ihr Bedürfnis nach einer Pause nicht vorgebracht. 17,2 Prozent meinen, dass das in ihrem Unternehmen nicht möglich sei. 18,8 konnten zwar eine Pause nehmen, mussten jedoch Einschränkungen oder eine Verkürzung der gewünschten Zeit akzeptieren. Auf Seite der Firmen fördern 17,2 ein Sabbatical ihrer Angestellten.

An der repräsentativen Studie nahmen 1493 Personen teil. Sie führte marketagent.com im vierten Quartal 2016 durch. (fo)