Menü

Stundenweise Abrechnung für AWS Workspaces

Die Cloud-Desktops von AWS lassen sich jetzt auch stundenweise mieten. Damit soll dieser Dienst auch für Halbtags- und Aushilfskräfte attraktiv werden.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 39 Beiträge

(Bild: Amazon)

Von
Anzeige
Apple iPad Air 2 16GB grau (MGL12FD/​A)
Apple iPad Air 2 16GB grau (MGL12FD/​A) ab € 469,–

Unter dem Label Amazon Web Services (AWS), der Marke für die Cloud-Dienste des Online-Händlers, sind jetzt auch stundengenaue Abrechnungen für die Desktops aus der Cloud im Angebot. Bislang konnten sie für einen ganzen Monat gemietet werden, ab 27 Dollar für den in Irland gehosteten Dienst für Europa.

Nun lässt sich etwa ein Single-CPU-Desktop mit zwei Gigabyte Arbeits- und 10 GB Massenspeicher für 23 Cent pro Stunde nutzen. Dazu kommt eine monatliche Grundgebühr ab 8 US-Dollar. Eine detaillierte Preisliste ist auf der AWS-Site zu finden.

Die dazu benötigten Clients gibt es für Windows, Mac OS X, Chromebooks, iPads, Amazons Fire-Tablet und Android-Tablet. Linux wird nach wie vor nicht unterstützt. Zum Basisangebot gehören Internet Explorer 11, Firefox und 7-Zip, weitere Anwendungen sind gegen Aufpreis erhältlich. (js)