Menü
iX Magazin

Telekom bietet Cloud-Dienste von Microsoft aus der deutschen Cloud

Künftig können Unternehmen Microsofts Azure- und Office-365-Dienste auch von der Telekom beziehen. Der Konzern preist hierbei vor allem das Einhalten hiesiger Datenschutzgesetze an.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 29 Beiträge
Cloud

(Bild: dpa, obs/T-Systems)

Mobiles Internet-Tarifvergleich Anzeige

Ab sofort können Geschäftskunden Microsofts Cloud-Dienste aus den deutschen Rechenzentren der Telekom beziehen. Konkret handelt es sich um Anwendungen von Azure und Office 365. Der Konzern weist in der zugehörigen Meldung darauf hin, dass sich der Datentreuhändler T-Systems beim Verarbeiten der Informationen an die hiesigen Datenschutzgesetze halten müsse.

Hagen Rickmann, Geschäftsführer Telekom Deutschland, hierzu: "T-Systems [...] unterstützt deutsche Unternehmen und auch viele Kunden des öffentlichen Sektors bei der Erfüllung ihrer strengen Compliance-Anforderungen." Der Konzern will Anwendern ebenfalls beim Migrieren der bestehenden Infrastruktur unter die Arme greifen oder beim Einrichten neuer Dienste helfen.

Interessierte können den Dienst für 30 Tage kostenlos testen. Anschließend kosten die Lizenzen ab 9,95 Euro pro Nutzer im Monat. (fo)