Menü
iX Magazin

Univentions Corporate Desktop 3.0 verfügbar

vorlesen Drucken Kommentare lesen 23 Beiträge

Univention hat seiner auf den Firmeneinsatz ausgerichteten Linux-Desktop-Distribution ein Major-Update auf die Version 3.0 spendiert. Die Bremer Linux-Spezialisten hatten im vergangenen Herbst mit der Aktualisierung ihres Univention Corporate Desktop (UCD ) mit den Sprung auf KDE SC 4 begonnen. UCD 3.0 setzt auf KDE SC 4.3 inklusive moderner 3D-Effekte und nutzt mit OpenOffice.org 3.2 und Firefox 3.6 weitere aktuelle Releases freier Software. Über den KDE-Client Kontact können Anwender nicht nur E-Mails und Kalenderdaten verwalten, sondern bei Bedarf auch mit der firmeninternen Groupware kommunizieren. Infos zu weiteren integrierten Anwendungen liefert der Hersteller hier.

Im Zusammenspiel mit dem hauseigenen Univention Corporate Server (UCS) lassen sich UCD-Arbeitsplätze einfach in dessen LDAP-basiertes Managementsystem einbinden und zentral verwalten. Über Desktop-Profile kann der UCS-Administrator einzelne Desktops oder Gruppen von Arbeitsplätzen an die Bedürfnisse der jeweiligen Benutzergruppen anpassen. (avr)