Universeller IPSec-VPN-Client für Android

Die deutsche Firma NCP bringt einen VPN-Client für Android auf den Markt, der sämtliche IPSec-Varianten anbietet und mit allen Gateways funktionieren soll.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 31 Beiträge
Update
Von
  • Christian Kirsch

Mit einem IPSec-VPN-Client für Android will die Nürnberger Firma NCP die mobile Plattform für den Unternehmenseinsatz attraktiver machen. Die Software implementiert die IPSec-Standards IKE v1/2, Zertifikate nach PKCS#12, XAUTH und Preshared Keys. Funktionieren soll sie mit allen Gateways; NCP nennt ausdrücklich die Produkte von Cisco, Juniper, Lancom und SonicWall. Eine kostenlose Preview-Version des Client gibt es bei Google Play, ihre Laufzeit ist bis 30. Juni begrenzt. Update: Die Software benötigt mindestens Android 4.0.

Der mit Android gelieferte VPN-Client unterstützte bis zur Betriebssystem-Version 4 (Ice Cream Sandwich) viele verbreitete Gateways nicht, so die von Cisco. Es gibt zwar Anleitungen, wie ältere Android-Geräte sie trotzdem nutzen können, dafür müssen diese jedoch gerootet werden. In Ice Cream Sandwich gibt es seit Version 4.0.3 neue Schwierigkeiten mit der VPN-Implementierung. (ck)