Menü
iX Magazin

Updates für Skype for Web: Klassische Telefongespräche im Browser

Mit Skype for Web können Nutzer künftig ebenfalls Anrufe im klassischen Fest- und Handynetz tätigen. Auch das Hinzufügen von Gästen ohne Konto haben die Entwickler vom Desktop-Client übernommen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 11 Beiträge
Updates für Skype for Web: Klassische Telefongespräche im Browser

Gewählt: Telefongespräche lassen sich nun auch im Browser tätigen.

(Bild: Microsoft)

Mehrere Updates haben die Skype-Entwickler laut einem Blogeintrag für ihre for-Web-Version veröffentlicht. Mit ihr lässt sich Microsofts Dienst Skype direkt im Browser nutzen, ohne lokal einen Desktop-Client installieren zu müssen. Die erste Neuerung sollte vielen Nutzern bekannt vorkommen: Die Browser-Ausgabe unterstützt nun auch das Anrufen von Telefonnummern von Handys und dem klassischen Festnetz. Voraussetzung ist der vorherige Kauf von Credits.

Wer über den Dienst gerne Links zu YouTube-Videos verschickt oder erhält, kann diese nun direkt im Chat-Fenster ansehen. Die Funktion haben auch andere Plattformen wie Googles Hangouts integriert. Ebenfalls bekannt vom Desktop-Client ist das Hinzufügen von Gesprächsteilnehmern ohne Account. Gäste können sich so ohne Umwege an einem Chat beteiligen. Hinzu kommen Meldungen, die solange auf neue Nachrichten hinweisen, wie der Nutzer im Browser angemeldet ist. (fo)