Veeam Backup für Azure: Daten in Microsofts Cloud sichern

Speziell für Azure-Anwendungen und -VMs in Microsofts Cloud hat Veeam eine angepasste Version seiner Backup-Software veröffentlicht.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Mit seinem Backup for Microsoft Azure hat Veeam eine Cloud-Backup- und Wiederherstellungssoftware für Anwendungen und Daten, die auf Azure-VMs gehostet werden, vorgestellt. Die Applikation des US-Amerikanischen Anbieters ist sowohl für Service Provider als auch Direktkunden konzipiert.

Dadurch, dass auch das neue Azure-Backup das plattformübergreifende Veeam-Format verwendet, lassen sich die Datensicherungen in andere Umgebungen portieren – einschließlich anderer Clouds. Dadurch können Nutzer die Software ebenfalls zum Migrieren sowohl innerhalb von Multi- und Hybrid-Cloud-Umgebungen verwenden, als auch zwischen virtuellen und physischen Systemen.

Auch wenn IaaS-Anbieter die Verfügbarkeit ihrer Public-Cloud-Infrastruktur garantieren, sind Kunden für ihre Daten selbst verantwortlich. Das gilt bei Ransomware-Angriffen, Dateninkonsistenzen, dem Löschen und Manipulieren von Daten in der Cloud genauso wie bei lokal gespeicherten Daten.

Veeam verspricht für sein Backup for Microsoft Azure eine enge Verzahnung mit Microsofts Plattform für ein minutenschnelles Backup. Das Softwarehaus stellt die App schlüsselfertig über den Azure Marketplace bereit. Integriert ist eine Snapshot-Automatisierung für häufigere Wiederherstellungspunkte.

Sowohl beim Backup als auch beim Restore lassen sich die Subscriptions und Regionen auswählen.

(Bild: Veeam)

Veeam Backup for Microsoft Azure speichert die Daten im Azure Blob Storage und kann sie auf Dateiebene wiederherstellen. Außerdem kann die Applikation die Backup- von den Produktionsdaten auf mehrere Subscriptions und Regionen verteilen und sie so voneinander isolieren. Eine Multifaktor-Authentifizierung soll den Schutz vor Cyberattacken erhöhen. Darüber hinaus soll ein Kostenrechner dabei helfen, die Backup-Richtlinien dahingehend zu optimieren, dass keine überhöhten oder unerwarteten Gebühren anfallen.

Eine kostenlose Version von Veeam Backup for Microsoft Azure lässt sich wie die kostenpflichtige über den Azure Marketplace einrichten. Erstere sichert bis zu zehn Azure-VMs ohne Einschränkungen bei den Wiederherstellungen. Die kostenpflichtige Version lässt sich mit der Veeam Universal License (VUL) lizenzieren und erlaubt die Integration in die Veeam Backup & Replication Suite. (sun)