Vorauswahl zur Cyber Security Challenge Germany läuft

An junge IT-Talente richtet sich die erste Cyber Security Challenge Germany. Über die Lösung zwölf online gestellter Aufgaben können sich 14- bis 30-jährige Sicherheits-Cracks für den Live-Wettbewerb in Berlin qualifizieren.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 14 Beiträge
Von
  • Jürgen Seeger

Der Talentsuche in Sachen IT-Sicherheit respektive der Förderung junger "Hacker" soll die Cyber Security Challenge Germany dienen. Der 2012 in Österreich entstandene Wettbewerb konfrontiert die Teilnehmer mit realen Schwachstellen, die live gefunden werden müssen. Zur Vorauswahl dient eine Online-Qualifikation, deren 12 Aufgaben bis zum 15. Januar 2015 gelöst sein müssen. Die besten Teilnehmer werden zu einem Vor-Ort Wettbewerb im Rahmen der Cyber Security Konferenz am 2. und 3. Februar nach Berlin eingeladen. Am ersten Tag werden sie persönlich eingewiesen und Teams gebildet, am zweiten Tag findet die eigentliche Challenge statt.

Teilnehmen kann, wer zwischen 14 und 30 Jahre alt ist. Für den Wettbewerb werden zwei Altersklassen unterschieden: Schüler in der Altersgruppe 14 bis 20 Jahre und Studenten in der Altersgruppe 18 bis 30 Jahre. (js)