Menü
iX Magazin

Webmailer Roundcube mit neuen Funktionen

Der freie Webmailer Roundcube ist als Version 1.1.0 erschienen. Neu sind eine erweiterte Suche und die verbesserte Unterstützung von Funktionen zur Barrierefreiheit.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 43 Beiträge
Aktuelle Major: Webmailer Roundcube mit neuen Funktionen

(Bild: Roundcube)

Mit dem aktuellen Major-Upgrade bringen die Entwickler um Roundcube ihren freien Webmailer auf Version 1.1.0. Zentrale Neuerung ist die Funktion, gleichzeitig mehrere Ordner durchsuchen zu können. Wer eine HTML-Signatur verwendet, kann dank des Updates auf TinyMCE 4.1 nun auch Bilder integrieren.

Wichtig ist außerdem die verbesserte Unterstützung von Screenreadern und weiterer Technik für den barrierefreien Zugang. Die Entwickler folgen dabei WCAG 2.0 (Web Content Accessibility Guidelines) und
WAI-ARIA 1.0 (Accessible Rich Internet Applications), welche Standards des W3C darstellen.

Hinzu kommen einige kleinere Änderungen, Bugfixes und Sicherheits-Updates, die das Team im Changelog zusammengetragen hat. Für Administratoren ist zudem wichtig, dass Roundcube nicht mehr die älteren Internet Explorer 7 und 8 unterstützt. Wer noch diese Browser im Einsatz hat, muss das legacy_browser-Plugin aktivieren.

Roundcube ist ein IMAP-Client für den Browser und erscheint unter der GPLv3. Die Software kommt an einigen Universitäten zum Einsatz und ist der Standard-Client der Kolab-Groupware. (fo)