Windows-Tablets unter 10,1 Zoll erhalten Office gratis

Kleinere Tablets und Smartphones sollen Office for Windows 10 kostenlos erhalten. Nun hat Microsoft die Einteilung bei 10,1 Zoll festgelegt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 45 Beiträge
Von
  • Moritz Förster

Schon beim Vorstellen des neuen Office 2016 und Office for Windows 10 ließ Microsoft durchblicken, dass letzteres auf Smartphones und kleineren Tablets kostenlos erhältlich sei. Nun hat der Konzern diese Pläne konkretisiert – wer sein Gerät als privater Nutzer mobil einsetzt, soll künftig nicht für die Umgebung zahlen müssen.

Da diese Kategorisierung zunächst genauso nebulös erscheint, geht Kirk Koenigsbauer von Microsoft auf die Einteilung ein. So ziehen die Designer die Bildschirmgröße des Endgeräts heran, alle Tablets mit einer Diagonale von 10,1 Zoll oder weniger seien nicht der Pro-Klasse zuzuordnen. Nutzer eines neueren Surface können sich also nicht auf ein kostenloses Office freuen.

Es handelt sich jedoch bloß um Basis-Funktionen, wer den vollständigen Umfang der Anwendungen benötigt, muss ein Office-Abo abschließen. Gleichzeitig will sich Microsoft auch auf der stärker etablierten Android-Umgebung offensiver präsentieren, dazu plant der Konzern auf Geräten von Samsung, Dell und TrekStor Office vorzuinstallieren. (fo)