heise-Angebot

Workshop: Monitoring und Datenanalyse mit dem Elastic Stack

Lernen Sie an drei Tagen in praktischen Übungen, wie man Elasticsearch, Beats, Logstash und Kibana installiert, konfiguriert und nutzt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge
Von

Die Kombination von Beats zum Sammeln und Logstash zum Aufbereiten zum Aufbereiten von Daten, Elasticsearch zum Speichern und Suchen sowie Kibana zum Visualisieren der Daten ergibt einen leistungsfähigen Software-Stack. Die Einsatzbereiche des Elastic Stack reichen vom Logging und Monitoring bis zu komplexen Datenanalysen.

Der iX-Workshop Elastic Stack Fundamentals führt an drei Tagen in die produktive Nutzung der Tools und ihr Zusammenspiel ein. Die Teilnehmer installieren und konfigurieren dabei alle Teile des Elastic-Stack und erfahren in praktischen Beispielen, was damit möglich ist. Der Kurs richtet sich an erfahrene Linux-Systemadministratoren und ist auf 15 Teilnehmer beschränkt.

(odi)