Yahoo lagert CSS aus YUI-Bibliothek aus

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Yahoo hat den CSS-Teil seiner User-Interface-Bibliothek (YUI) in ein Pure genanntes Framework ausgelagert. Dies erfordert nicht selbst YUI, sondern Yahoo will Pure künftig in YUI verwenden. Das bedeutet gleichzeitig, dass Pure auch mit anderen JavaScript-Frameworks wie jQuery genutzt werden kann. Die neue Bibliothek besteht aus den sechs Modulen Basis, Schaltflächen (Buttons), Formulare, Raster (Grids), Menüs und Tabellen. Jedes Modul besteht aus den CSS-Regeln sowie einer Datei, die die jeweiligen Eigenschaften testet.

Nicht von Yahoo stammt das Basis-Modul. Hier nutzt die Internetfirma das von Nicolas Gallagher und Jonathan Neal entwickelte Normalize.css – allerdings nicht in der aktuellen Version 2.1.2, sondern in der älteren 1.1.2, weil die auch frühere Fassungen des Internet Explorer unterstützt.

Webentwickler können Pure entweder über Yahoos Content Delivery Network (CDN) einbinden

<link rel="stylesheet" 
href="http://yui.yahooapis.com/pure/0.1.0/base-min.css">

oder den Quellcode von Github herunterladen. (hb)