Menü
heise-Angebot
iX Magazin

iX 11/2018: IT-Sicherheit im Griff behalten

Je komplizierter die IT, desto höher das Risiko für Schwachstellen. Die aktuelle iX 11/2018 vergleicht Dienste zum Überprüfen der Sicherheit im Unternehmen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge
iX 11/2018: IT-Sicherheit im Griff behalten

In jedem Unternehmen gibt es mittlerweile zahlreiche potenzielle Einfallstore für Angreifer. Um sicherzustellen, dass Hacker trotzdem keinen Zugriff auf die interne IT erlangen, müssen Administratoren ihre gesamten Systeme regelmäßig überprüfen. Die aktuelle iX 11/2018 stellt hierzu Anbieter von Schwachstellen-Management-Diensten vor und vergleicht die Funktionen der Werkzeuge miteinander. Dabei zeigt sich: Die Software kann meist mehr als bloßes Scannen.

Ein weiteres Thema ist das agile Projektmanagement: In vielen Unternehmen sollen unterschiedliche Mitarbeiter gemeinsam ein Programm entwickeln. Oft gehören sie verschiedenen Abteilungen an – also müssen Verantwortliche sicherstellen, dass alle Beteiligten dennoch effizient miteinander kommunizieren und arbeiten können. Hier kommen crossfunktionale Teams ins Spiel. Das Konzept ist nicht einfach umzusetzen, bietet aber einige Vorteile.

Mit Android Things bietet Google inzwischen ein auf das Internet der Dinge zugeschnittenes Betriebssystem an. Dabei will es der Konzern Entwicklern möglichst einfach machen: Schon ein Raspberry Pi genügt, um mit den fertigen Abbildern, Starter-Kits und einer guten Dokumentation eigene Projekte zu basteln. Wie Android Things aufgebaut ist, wie es sich von anderen Android-Systemen Googles unterscheidet und welche Hardware sich eignet, erfahren Interessierte im neuen Heft.