Menü
iX Magazin

iX Live-Webinar: Docker – Anwendungscontainer im Cluster

Das ca. 90-minütige Webinar richtet sich an fortgeschrittene Docker-Anwender, die ihre Container über mehrere Hosts im Cluster verteilen wollen. Anhand von Live-Demos werden die Docker Batteries „Network“, „Swarm“, „Volume“ und „Compose“ vorgestellt.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 6 Beiträge

Administratoren und System-Entwickler, die bereits mit den Grundlagen der Virtualisierung von Anwendungen mit Docker vertraut sind, erhalten in dem iX-Webinar am 26. April 2016 um 14 Uhr einen tieferen Einblick, wie sich Container in Cluster-Strukturen über mehrere Hosts verteilen lassen. Der Referent, Erkan Yanar, freiberuflicher Consultant mit den Schwerpunkten MySQL, Containervirtualisierung und OpenStack, knüpft dabei an sein Docker-Webinar (Transportable Anwendungen mit Docker) aus dem vergangenen Jahr an.

Im Detail erläutert Yanar den Einsatz der vier Docker Extensions Network, Swarm, Volume und Compose. Mittels Docker Network beispielsweise lassen sich Docker Container über mehrere Hosts hinweg in ein eigenes Netz legen. Im Gegensatz zum gewohnten Bridgemodus sehen sich Container dabei gegenseitig direkt mit ihrer IP. Der Admin muss sich in dieser Konfiguration keine Gedanken über das NATing machen.

Im Hinblick auf die Gewährleistung von Persistenz sollte eine saubere Docker-Infrastruktur stets so gebaut sein, dass Daten, die nicht verloren gehen dürfen, außerhalb des Containers gespeichert werden müssen. Mittels Docker Swarm lassen sich die auf mehrere Rechner verteilten Container zu einem Cluster zusammenfassen und einfach verwalten.

Um den Containern – unabhängig davon, auf welchem Host sie laufen – Volumes zuzuweisen, eröffnet Docker Volume die Möglichkeiten, sowohl lokale wie auch remote Filesysteme zu verwalten (beispielsweise NFS, Ceph oder GlusterFS). Mit Docker Compose schließlich lassen sich auch komplexere Docker-Installationen orchestrieren – lokal und in Clustern.

Im Verlauf des interaktiv gestalteten Live-Webinars erhalten Teilnehmer auch die Gelegenheit, Fragen an den Referenten zu stellen. Die Veranstaltung ist auf eine Dauer von circa 90 Minuten angelegt. Die Teilnahmegebühr beträgt 89 Euro, eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

iX Live-Webinar: Docker – Anwendungscontainer im Cluster (map)