Menü
heise-Angebot
iX Magazin

iX-Seminar: Microservices mit Containern und Kubernetes

Das zweitägige Seminar zeigt, wie man mit Docker-Containern und Kubernetes eine Infrastruktur für Microservices aufbaut. Bis 22.4. gibt es 10% Frühbucherrabatt.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Wenn es um die Orchestrierung von Docker-Containern geht, führt kaum ein Weg an Kubernetes vorbei. Der iX-Workshop Kubernetes und Container für Fortgeschrittene, der am 4. und 5. Juni in Hannover stattfindet, zeigt, wie man mit der Open-Source-Software von Google den Lebenszyklus von Containern verwaltet und eine sichere Infrastruktur für verteilte Microservices aufbaut.

Weitere Themen sind Container Design Patterns, Microservices-Frameworks, OpenShift, verteilte Datenbanken, Sicherheitsfragen und Container Lifecycle Management. Die Teilnehmer lernen dabei nicht nur Theorie, Konzepte und Best Practices von Kubernetes kennen, sondern können ihr Wissen auf den vom Veranstalter gestellten Notebooks auch gleich ausprobieren. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.

Der Referent, Thomas Fricke, ist CTO von Endocode und seit vielen Jahre als Cloud-Architekt aktiv. Bis zum 22. April 2019 gilt der Frühbucher-Rabatt von 10%. Der Workshop wird am 12./13.11. in Frankfurt am Main wiederholt.

(js)