Menü
heise-Angebot
iX Magazin

iX-Workshop: IT-Sicherheit mit dem IT-Grundschutz

Der 2017 modernisierte IT-Grundschutz des BSI ist eine pragmatische Anleitung zur Absicherung von IT-Systemen. Ein iX-Workshop zeigt, wie man damit arbeitet.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag
iX-Workshop: IT-Sicherheit mit dem modernisierten IT-Grundschutz

Mit dem IT-Grundschutz liefert das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Best Practices zum Aufbau eines eines Information Security Management System (ISMS) und zur Erstellung von IT-Sicherheitskonzepten. Das gerade in der Edition 2019 erschienene IT-Grundschutz-Kompendium steuert dazu zahlreiche Module für unterschiedliche Bereiche der IT-Sicherheit bei.

In dem iX-Workshop Systematische Sicherheit mit dem neuen IT-Grundschutz erfahren IT-Sicherheitsbeauftragte und IT-Verantwortliche, wie man mithilfe des IT-Grundschutzes Schutzbedarfs- und Risikoanalysen durchführt. Sie lernen die Bausteine des IT-Grundschutz-Kompendiums kennen und üben das Erstellen von Sicherheitskonzepten.

Der zweitägige Workshop findet am 27. und 28.2. in Hannover bei Heise Medien statt. Der Referent Dr. Joachim Gerber ist BSI-zertifizierter IS-Revisor/IS-Berater und TÜV-zertifizierter IT-Sicherheitsbeauftragter. Der Workshop ist auf 15 Teilnehmer beschränkt.

(odi)