Menü

iX-Workshop: Modernes C++

Entwickler erhalten einen tiefen Einblick in die Neuerungen der C++-Standards 11, 14 und 17. Bei Anmeldung bis 30. April gibt es 10 Prozent Frühbucherrabatt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 22 Beiträge
Von

Die letzten Versionen des C++-Standards von 2011, 2014 und 2017 haben eine Vielzahl von Neuerungen gebracht, die klarer strukturierte und performantere Programme ermöglichen und die C++-Entwicklung effizienter machen. An vier Tagen lernen Sie in praktischen Übungen alle wichtigen Neuerungen und ihre Verwendung im Detail kennen.

C++-Trainer Detlev Vollmann, seit 2000 Schweizer Vertreter bei der ISO für die Standardisierung von C++, gibt zudem einen Ausblick auf das kommende C++20 und auf relevante technische Spezifikationen, die in spätere C++-Standards einfließen werden.

Der iX-Workshop C++11 / C++14 / C++17 findet vom 11. bis 14. Juni in Hannover und vom 9. bis 12. Dezember in Nürnberg statt. Er ist auf zehn Teilnehmer begrenzt und richtet sich an C++ Programmierer, Library-Entwickler und System-Designer mit Erfahrung in C++-Programmierung. Teilnehmer erhalten bis sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn einen Frühbucherrabatt von 10 Prozent.

(odi)