Menü
iX Magazin

iX-Workshop zu Speicherverwaltung mit Virtualisierungsservern

vorlesen Drucken Kommentare lesen 7 Beiträge

Das erste Aufspielen von VMwares Server-Software geht zwar leicht von der Hand, doch wenn es um die Speicherverwaltung in einem Storage Area Network (SAN) geht, wird zunächst scheinbar Triviales schnell sehr komplex. Spätestens beim Thema iSCSI in Verbindung mit VMwares vSphere ist dann einiges an Know-how gefragt.

Dieser iX-Workshop geht intensiv auf den Themenbereich VMware ESXi mit iSCSI ein und behandelt dabei auch Datensicherungskonzepte- und -Ideen, Replikation, Datenrettung und – last, but not least – Performance inklusive des 10-GB/s-Umfelds sowie Hochverfügbarkeit. Der Referent, Jörg Riether, publiziert seit mehreren Jahren bei iX zu Virtualisierungsthemen und ist spezialisiert auf IT-Sicherheit, Hochverfügbarkeit und Virtualisierung. Er arbeitet als Abteilungsleiter der EDV bei der Vitos Haina gGmbH.

Die eintägigen Veranstaltungen finden in Hamburg (1. 12. 11), München (2. 2. 12) und Köln (23. 2. 12) statt. Die Teilnehmergebühr beträgt 499,00 € (ohne MWSt.), bis jeweils acht Wochen vor der Veranstaltung gilt ein Frühbucherrabatt von 10 Prozent. Weitere Details und das Online-Anmeldeformular sind auf der Konferenz-Website von iX zu finden. (js)