Menü
iX Magazin

iX-Workshop zu VMwares vSphere 6 soll Umstieg erleichtern

Die neue Version der Virtualisierungslösung von VMware unterscheidet sich signifikant vom Vorgänger. Ein zweitägiger Workshop soll beim Umstieg helfen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge

Seit März 2015 steht VMware vSphere in Version 6 zur Verfügung und bietet einen deutlichen Leistungsschub gegenüber dem Vorgänger, der allerdings mit 650 neuen Features einhergeht. Was sich in der Administration des Hypervisors geändert hat, vermittelt ein zweitägiges Seminar, das vom 23. bis 24. Juni in Nürnberg stattfindet.

Die Workshop-Teilnehmer haben die Möglichkeit, live an vSphere 6 zu arbeiten, die neuen Funktionen kennenzulernen und sich so das nötige Know-how für ein Update zuzulegen. Der Referent, iX-Autor Jens Söldner, ist langjähriger VMware Mentor Instructor und Associate VCI sowie Leiter des Geschäftsbereichs Infrastruktur bei der Söldner Consult GmbH.

Um eine intensive Betreuung zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt. Vorausgesetzt wird Administrationserfahrung mit einer vorherigen Version von VMware.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung sind auf der Workshop-Website zu finden. Bis zum 11. Mai gilt ein Frühbucherrabatt von 10 Prozent.

(js)