Menü
iX Magazin

iX-Workshop zum Dateisystem Ceph

Ceph ermöglicht den Aufbau massiv skalierbarer Speichersysteme auf Basis von Standardhardware. In einem zweitägigen Workshop kann man lernen, wie das funktioniert.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 20 Beiträge

Mit Ceph, einem verteilten Speichersystem, können Administratoren massiv skalierbare Storage-Systeme mit Standardhardware aufbauen. Der zweitägige Kurs am 3. und 4. März 2015 in Köln/Hürth stellt Ceph vor und unterstützt die Teilnehmer bei ihren ersten Gehversuchen mit der Technik, die sowohl Block- als auch Objekt- und Posix-Zugriff auf die Daten beherrscht.

In praktischen Übungen auf virtuellen Maschinen lernen die Kursteilnehmer während des Trainings, einen eigenen Ceph-Cluster zu installieren und zu konfigurieren. Voraussetzung ist eine solide Kenntnis Linux-naher Speichertechnik. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt.

Weitere Informationen sind auf der Workshop-Website zu finden. Bis zum 19. Januar 2015 gilt der Frühbucherpreis von 1071 €, danach sind 1190 € zu entrichten. (js)