Menü
iX Magazin

iX kompakt 2018: Programmieren heute – von JavaScript bis Machine Learning

Das neue iX kompakt greift aktuelle Trends in der Software-Entwicklung auf: Machine Learning, modernes JavaScript, Python und die neuen Standards C++17 und C++20.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 13 Beiträge
iX kompakt 2018: Programmieren heute – von JavaScript bis Machine Learning

Programmierer stehen vor immer neuen Herausforderungen: Neue Techniken, Standards und nicht zuletzt Moden erzwingen ständiges Dazulernen. Mit maschinellem Lernen, JavaScript, Python und den Standards C++17 und C++20 greift das iX kompakt 2018 vier aktuelle Trends in der Softwareentwicklung auf.

Machine Learning und die Verarbeitung gewaltiger Datenmengen mit Maschinenintelligenz krempeln derzeit die IT um. Zwei umfangreiche Tutorials erläutern, wie man mit TensorFlow und Python eigene neuronale Netze baut und große Textmengen mit ML-Algorithmen analysiert – natürlich auch mit Python und Open-Source-Bibliotheken.

Überhaupt, Python: Die Skriptsprache hat sich zum Schweizer Taschenmesser der IT gemausert. Obwohl Python schnell und einfach zu erlernen ist, lohnt es sich, tiefer einzusteigen. Ein Tutorial im iX kompakt führt in die Themen Multithreading, Asynchronität und verteilte Python-Anwendungen mit Jupyter/IPython ein.

Inhalt iX kompakt 2018

Laut GitHub und StackOverflow ist JavaScript derzeit die populärste Programmiersprache. Schwerpunkte im iX kompakt sind die Entwicklung komplexer Web-Anwendungen mit Angular, GraphQL als Alternative zu REST-APIs und moderne Microservice-Architekturen mit Node.js.

Der aktuelle Standard C++17 und das kommende C++20 bringen dem Programiersprachen-Klassiker viele Neuerungen. C++-Experte Rainer Grimm beschreibt, was sich mit C++17 geändert hat, wie C++17 und C++20 Multithreading besser handhabbar machen und was es mit den Concepts im kommenden C++20 auf sich hat.

Alle Artikel im iX kompakt 2018 stammen aus iX, dem Heise-Magazin für professionelle IT. Sie erhalten das iX kompakt ab sofort im Heise-Shop:

(odi)