Menü
heise-Angebot
iX Magazin

iX special "Internet of Things" jetzt am Kiosk

Das Industrial Internet of Things, Kern der Industrie 4.0, bringt das Internet mit der Produktion materieller Güter zusammen. Das schafft vielfältige neue Möglichkeiten, birgt aber auch neue Gefahren.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge
iX special "Internet of Things" jetzt am Kisok

Mit dem Internet of Things und der Vernetzung von Produktionsanlagen startet eine vierte industrielle Revolution. Reale Objekte – Produkte wie Maschinen – erhalten eine Repräsentation im Firmennetz oder Internet, über das sie ihren aktuellen Zustand kundtun und konfiguriert werden können. Daraus ergeben sich neue Möglichkeiten Diagnose, Wartung und Bedienung, aber auch ein neuer Grad an Planung und Organisation der Produktion. Die Vision: Der Kunde stellt sich übers Internet sein individuelles Produkt zusammen und kann den gesamten Prozess der Fertigung verfolgen.

Das iX Special 2018 "Internet of Things" erklärt Konzepte und Technik des industriellen Internet of Things (IIoT). Das Themenspektrum reicht von Machine Learning bis zu Sicherheitsfragen, von der Maschinenwährung IOTA bis zur Programmierung von Robotern, von Edge und Fog Computing bis zu Einplatinencomputern, von industrieller Netzwerktechnik bis zu IoT-Protokollen, von Windows 10 IoT bis zur M2M-Kommunikation über OPC UA.

iX Special 2018: Inhalt

Das iX Special "Internet of Things" ist ab sofort für 12,90 € im Bahnhofsbuchhandel und an ausgewählten Kiosken erhältlich. iX-Abonnenten erhalten das iX Special "Internet of Things" im Rahmen ihres Abos.

Sie können das Heft auch im Heise-Shop kaufen:

(odi)