Menü
Mac & i

1Password 7: Mit schnellerer Kopierfunktion und (noch) ohne Abonnementpflicht

Die iPhone- und iPad-Version des populären Passwortmanagers liegt in einer überarbeiteten Version vor. Sie liefert Design- und Usability-Verbesserungen und kann auch von Nutzern verwendet werden, die keine Monatsgebühr zahlen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge

1Password auf einem iPhone 8 Plus.

Anzeige
Apple iPhone 8 64GB silber
Apple iPhone 8 64GB silber ab € 579,89

Agile Bits hat Version 7 seines Passwortmanagers 1Password für iOS veröffentlicht. Das Update bringt eine Reihe sinnvoller Neuerungen. So gibt es eine neue "Quick Copy"-Funktion, die intelligent die Zwischenablage von iPhone und iPad befüllen kann. Hat man etwa zunächst die Nutzer-ID in eine App aus 1Password kopiert, wird beim nächsten Aufruf automatisch das Passwort eingefügt. So soll das Einloggen in externe Apps, die kein 1Password-Plug-in anbieten, schneller werden.

Besitzer des iPhone X können Face ID zum Entsperren verwenden. Zudem wurde die Oberfläche für den größeren Bildschirm angepasst. Die Usability von 1Password wird durch ein neues Design des Favoritenbildschirms verbessert. Er bietet automatisch auch die zuletzt verwendeten Accounts an. Auf dem iPad werden Tastaturkürzel bei Verwendung eines externen Keyboards unterstützt – so kann man etwa per Tastendruck zwischen Tabs wechseln. Die Gesamtgeschwindigkeit der App wurde laut Entwickler ebenfalls deutlich gesteigert, zudem soll die App stabiler sein.

Lobenswerterweise hat Agile Bits seine Ankündigung eingehalten, Nutzer mit der nächsten 1Password-Version nicht zum Abo zu zwingen. Wer die Pro-Version von 1Password 6 besessen hat, kann dementsprechend auch die Vollversion von 1Password 7 nutzen. Gleiches soll auch für die nächste macOS-Version des Passwortmanagers gelten. Auf dem Mac kosten eine Einmalzahlung für die App aktuell 65 US-Dollar.

Im Abo, zu dem auch ein Cloud-Abgleich gehört, werden für Einzelnutzer 3 Dollar im Monat fällig, allerdings nur, wenn der Betrag jährlich eingezogen wird. Ein Familienabo für bis zu 5 Personen kostet 5 Dollar im Monat. Agile Bits hatte zwischenzeitlich viel Kritik für seinen Übergang in die Cloud hinnehmen müssen. (bsc)