Menü
Mac & i

1Password: Browser-Unterstützung auf dem Mac ausgebaut

Die OS-X-Version der Passwortverwaltung integriert sich nun in drei weitere Browser. Das Update sorgt auch für eine nützliche Neuerung bei der Großdarstellung von Kennwörtern.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

(Bild: Entwickler)

1Password unterstützt weitere Browser: Die Mac-Version der Passwortverwaltung kann jetzt auch mit dem funktionsreichen Browser Vivaldi zusammenspielen, der Anfang April in Version 1.0 erschien. 1Password bietet außerdem Integration in den Adblocking-Browser Brave sowie die Entwicklerversion von Opera, um das Einloggen in Webseiten mit bestehenden Benutzerdaten auch dort einfacher zu machen, wie das Entwicklerstudio AgileBits mitteilte.

Die neue Version 6.3 erweitert außerdem die Funktion zur Großdarstellung von Passwörtern: Das Fenster lässt sich nun an eine gewünschte Stelle ziehen und verschwindet dadurch auch nicht mehr sofort. Erst durch manuelles Schließen des Fensters oder das Schließen des Tresors verschwindet die große Passwort-Anzeige wieder.

Das Update soll außerdem die Navigation bei Nutzung der Bedienungshilfe VoiceOver vereinfachen und eine lange Reihe an Fehlerbeseitigungen und Detailverbesserungen bringen. (lbe)