Adé FileMaker: Apple belebt Claris wieder

Die Softwaremarke aus den Achtzigern wird der neue Name der FileMaker Inc. Auch sonst gibt es Neuigkeiten von der Apple-Tochter.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 13 Beiträge

Nein, ClarisWorks kommt leider nicht wieder.

(Bild: Screenshot via Macintosh Repository)

Von

FileMaker als Produkt lebt zwar weiter, doch der Firmenname ändert sich: Die Apple-Tochter FileMaker Inc. hat am Dienstag ein "Rebranding" angekündigt. Das Unternehmen hinter der traditionsreichen Datenbanklösung gibt sich künftig einen neuen, ebenso traditionsreichen Namen: Claris.

Wem diese Bezeichnung bekannt vorkommt: Apple hatte sie dereinst in den Achtzigerjahren verwendet, um eine eigene Tochter für Produktivitätsprogramme zu starten. Apps wie MacWrite oder MacPaint erschienen unter diesem Label, das 1987 als Spin-off gegründet wurde, 1998 dann allerdings wieder verschwunden war und in der FileMaker Inc. einen Nachfolger fand.

Entsprechend kehrt die FileMaker Inc. nur zu ihren Wurzeln zurück, will mit dem neuen alten Namen aber auch verdeutlichen, dass man mehr macht als nur die Datenbank. Claris sei, so kündigt die Firma an, nicht nur eine "Hommage an unsere Wurzeln".

Man wolle mit dem Ausdruck, der für "Klarheit" und "Leuchtkraft" steht, klarstellen, dass man mehr als nur ein einzelnes Angebot habe, so Firmenchef Brad Freitag, der seit 2013 bei der Apple-Tochter ist. Er will eine "Multi-Service-Plattform" aufbauen.

Dazu gehört die Einführung von Claris Connect, einem Produkt, mit dem neue Dienste mit FileMaker-Datenbanken verbunden werden können – insbesondere im Bereich der Business Intelligence. Claris Connect geht aus dem Aufkauf des Cloud-Unternehmens Stamplay hervor, das seit Frühjahr Apple gehört.

Claris alias FileMaker Inc. hat laut Angaben von Freitag aktuell 50.000 Unternehmenskunden und gut eine Million User bei diesen. 95 Prozent der Fortune 500 decke man ab. Apple bleibt weiterhin kompletter Besitzer von Claris.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

(Kein Produktbild vorhanden)

FileMaker Pro

Filemaker Filemaker Server 10.0 Advanced, Update (englisch) (PC/MAC) (TT777Z/A)

FileMaker Server

Weitere Angebote für Filemaker Filemaker Pro 17.0 Advanced, ESD (multilingual) (PC/MAC) (FM170009LL) im Heise‑Preisvergleich

(bsc)