Menü

AirPods Pro: Rotes Ausrufezeichen irritiert Nutzer

Beim Anzeigen des Ladezustands wird bei einem der AirPods ein Warnhinweis eingeblendet, berichten Käufer. Abhilfe scheint es derzeit nicht zu geben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge

(Bild: Apple)

Von

Eine Fehlermeldung bei Apples neuen True-Wireless-Ohrhörern sorgt für Verwirrung: Beim Abfragen des Ladezustands der AirPods Pro zeigt das iPhone bei einem der Ohrhörer ein rotes Ausrufezeichen an, teils wechselt die Statusanzeige schnell zwischen verschiedenen Informationen, wie Leser berichten. Der Warnhinweis erscheine gewöhnlich bei dem AirPod, der zuerst zurück in das Ladecase gesteckt wurde.

Das rote Ausrufezeichen kann erscheinen, wenn man den Ladezustand der AirPods Pro abfragt.

Manche Nutzer haben anschließend Probleme mit dem jeweiligen Ohrhörer, dieser gibt beispielsweise keinen Ton aus, bei anderen funktionieren die AirPods Pro trotz Ausrufezeichen normal.

Das rote Ausrufezeichen kann auch auftreten, wenn auf den AirPods Pro bereits die neueste Firmware 2B584 eingespielt wurde, heißt es weiter – das Firmware-Update sollte gewöhnlich automatisch passieren, wenn die Ohrhörer aufgeladen werden. Bei AirPods Pro der Mac & i-Redaktion war der Warnhinweis ebenfalls zu reproduzieren, eine Beeinträchtigung der Funktion aber nicht festzustellen.

Schon seit der ersten AirPods-Generation gibt es Berichte über den Warnhinweis mit dem roten Ausrufezeichen, allerdings nur in sehr seltenen Fällen. Dort bedeutet das gewöhnlich, dass kein Kontakt zwischen Ladecase und AirPod zustande kommen kann, etwa wegen Verschmutzungen im Akku-Case. Bei den AirPods Pro erscheint die Warnanzeige teils aber auch schon bei der ersten Inbetriebnahme mit einem noch völlig frischen Ladecase.

In Foren wie etwa bei Macrumors sammeln sich inzwischen zahlreiche weitere Rückmeldungen von betroffenen Nutzern. Manche haben die Ohrhörer bereits von Apple tauschen lassen, um dann mit den neuen Exemplaren auf dasselbe Problem zu stoßen. Das Zurücksetzen der AirPods scheint ebenfalls nicht langfristig zu helfen, die Fehlermeldung verschwindet mitunter nur kurzzeitig.

Apple AirPods Pro im ersten Test (11 Bilder)

Die neuen AirPods Pro stehen etwas weniger weit aus dem Ohr heraus...
(Bild: Volker Weber)


Auch Besitzer der Powerbeats Pro, die den gleichen Apple H1-Chip eingebaut haben, berichten über den Warnhinweis im Zusammenspiel mit iOS 13.2 – ebenso wie ein Nutzer eines iPhone-kompatiblen Hörgerätes. Es ist zu vermuten, dass Apple das Problem mit einem weiteren iOS-Updates ausräumen kann, möglicherweise im Zusammenspiel mit einer neuen Firmware für die AirPods Pro.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple AirPods Pro (MWP22ZM/A)

AirPods Pro

Apple AirPods 2. Generation (MV7N2ZM/A)

AirPods 2

Weitere Angebote für Apple AirPods Pro (MWP22ZM/A) im Heise‑Preisvergleich

(lbe)