Menü

Akkuhülle für das iPhone 7 mit Kopfhöreranschluss

Das OX Case von Incipio soll für Besitzer von Apples aktueller Smartphone-Generation gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Mehr Saft und die Nachrüstung des fehlenden Audioausgangs.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge

Links Klinkenstecker, rechts Stromanschluss.

(Bild: Hersteller)

Von

Der Apple-Zubehöranbieter Incipio, zu dem unter anderem auch Griffin gehört, hat eine neue Batteriehülle für das iPhone 7 vorgestellt. Das OX Case bietet neben der integrierten Stromversorgung eine Besonderheit: Einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für Kopfhörer. Selbigen hatte Apple bei seiner aktuellen Smartphone-Generation bekanntlich erstmals weggelassen. Dadurch wird es unter anderem unmöglich, kabelgebunden Musik zu hören und gleichzeitig sein iPhone aufzuladen.

Genaue Details zur Akkuleistung des OX Case hat Incipio bislang noch nicht kommuniziert. Es wird für iPhone 7 und 7 Plus verkauft und besteht aus einem speziellen Polykarbonat-Kunststoff, der das Telefon "aktiv schützen" soll, wie der Hersteller schreibt. Neben der 3,5-mm-Klinkenbuchse ist auch noch ein Lightning-Anschluss integriert, der zum Aufladen des Handys und des Akkupakets dient. Dies ist recht ungewöhnlich – üblicherweise nutzen Batteriehüllen Micro-USB-Anschlüsse.

Das Ox Case wird 60 US-Dollar kosten und wird in drei Farben angeboten – Schwarz, "Forest" sowie Violett. Einen Liefertermin hat Incipio noch nicht genannt. Hüllen, die die Klinkenbuchse beim iPhone 7 nachrüsten, gibt es mittlerweile auch von anderen Anbietern – zu den bekanntesten gehört das Crowdfunding-Projekt Fuze. (bsc)