Menü

Alpine: Nachrüst-Receiver mit drahtloser CarPlay-Unterstützung

Der für den nachträglichen Einbau in der Mittelkonsole gedachte Receiver bringt Apples iOS-Automodus auf einen 7"-Touchscreen ohne das iPhone dafür per Kabel verbinden zu müssen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 36 Beiträge

(Bild: Alpine)

Von
Anzeige
Apple iPhone 7 32GB schwarz
Apple iPhone 7 32GB schwarz ab € 420,–

Alpine hat einen ersten Nachrüstsatz vorgestellt, der Apples CarPlay-Modus drahtlos unterstützt: Das iPhone muss beim Einsteigen ins Auto also nicht länger per Lightning-Kabel angebunden werden. Der iLX-107 genannte Receiver ist für den Einbau in der Mittelkonsole gedacht und verfügt über einen kapazitiven 7-Zoll-Touchscreen mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung.

Nach der Ersteinrichtung soll der Alpine-Receiver stets nach dem am häufigsten verwendeten iPhone suchen und zu diesem automatisch Verbindung aufnehmen, erklärt der Hersteller, dafür setze iLX-107 auf eine WLAN-Anbindung im 5-GHz-Band. Eine reine Bluetooth-Unterstützung – etwa zur Verbindung mit anderen Smartphones – beherrscht der Receiver offenbar nicht. Der drahtlose CarPlay-Modus funktioniert mit der neuesten iOS-Version und läuft ab dem iPhone 5.

Über CarPlay können iPhone-Nutzer bestimmte Funktionen über den Receiver respektive das Infotainmentsystem des Fahrzeuges verwenden, etwa um Anrufe zu tätigen, Textnachrichten vorgelesen zu bekommen oder Musik wiederzugeben. Auch die geführte Navigation ist vorgesehen, allerdings nur mit Apple Maps – der Kartendienst erfordert eine ständige Online-Verbindung. Dritt-Apps lässt Apple nur sehr begrenzt in CarPlay, die Unterstützung ist weitestgehend auf Audio-Apps begrenzt. Inzwischen lassen sich über Siri auch erste Messenger im Auto ansteuern.

iLX-107 soll im Februar für 900 Dollar in den US-Handel kommen, Preis und Termin für eine Einführung in Europa liegen noch nicht vor. Alpine gehört neben Kenwood zu den ersten Herstellern, die seit 2014 CarPlay-Nachrüstlösungen vertreiben, inzwischen gibt es etliche weitere Hersteller mit CarPlay-Unterstützung darunter auch Sony. Laut Apple ist CarPlay inzwischen in über 200 Neuwagenmodellen zu finden, “Wireless CarPlay” bislang aber nur bei BMW. (lbe)