Menü
Mac & i

Amazon-Suchspezialist wechselt zu Apple

Der zuletzt bei der Amazon-Tochter A9 für Such-Technik verantwortliche Manager Benoit Dupin arbeitet nun bei Apple. Dort soll er offenbar für bessere Sucherergebnisse in Maps und App Store sorgen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 18 Beiträge
Anzeige
iPhone 5S (16 GB, schwarz/grau)
iPhone 5S (16 GB, schwarz/grau) ab € 174,34

Apple probierte jüngst neue Suchfunktionen im App Store aus

(Bild: Olga Osadcha)

Der Suchspezialist Benoit Dupin ist jetzt für Apple tätig, wie 9to5Mac bemerkte. Dupin war zuvor bei Amazons Tochter-Unternehmen A9 für Such-Technik in der Rolle eines "Vice President" verantwortlich. Dort hatte er an verschiedenen Schwerpunkten gearbeitet, darunter Infrastruktur, Experience und Relevanz der Suchergebnisse.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein hochrangiger A9-Manager zu Apple wechselt – im Herbst 2012 warb der iPhone-Hersteller den damaligen Chef des Amazon-Tochterunternehmens, William Stasior, ab.

Während Stasior bei Apple an dem Assistenzsystem Siri arbeitet, soll Dupin angeblich die Suchfunktion in Apple Maps, App Store und iTunes Store verbessern – und ersetzt möglicherweise die Mitbegründerin des von Apple übernommenen App-Suchdienstes Chomp.

Jüngst war zu sehen, dass Apple aktuell mit weiteren Änderungen mit der wenig leistungsfährgen App-Store-Suche experimentiert – bei einigen Nutzern wurden verwandte Begriffe eingeblendet. (lbe)