Amerikanische Post bringt Steve-Jobs-Gedenkmarke

Der U.S. Postal Service plant, den verstorbenen Apple-Gründer mit einem eigenen Postwertzeichen zu ehren. Aktuell befindet sich die Marke noch in der Designphase.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Ben Schwan

2011 starb der legendäre Apple-Gründer Steve Jobs an den Folgen einer Krebserkrankung.

(Bild: dpa, John Mabanglo/Archiv)

Im Rahmen einer neuen US-Gedenkmarkenserie soll auch Steve Jobs auf einem Postwertzeichen geehrt werden. Das berichtet die Washington Post unter Berufung auf ein Dokument der amerikanischen Bundespost, dem U.S. Postal Service (USPS).

Demnach befindet sich die Marke momentan in ihrer Gestaltungsphase und wird im Jahr 2015 erscheinen. Sie ist explizit als Sammlermarke angedacht.

Das Postwertzeichen soll zusammen mit Gedenkmarken für andere verstorbenen US-Ikonen wie den Talkshow-Moderator Johnny Carson sowie die Musiker Elvis Presley und James Brown erscheinen. Wie die Marke aussehen wird, ist noch völlig unklar – Jobs-Fans dürfen hoffen, dass sie typisch minimalistisch ausfällt.

Das USPS wird die Gedenkmarke vermutlich in diesem Jahr offiziell ankündigen. Es ist nicht die erste Briefmarke, auf der Jobs abgebildet ist. So ehrte die ungarische Post den Apple-Gründer bereits kurz nach seinem Tod 2011. (bsc)