Menü
Mac & i

Android-Tablets knabbern am iPad-Marktanteil

vorlesen Drucken Kommentare lesen 8 Beiträge

Nach Angaben von Strategy Analytics sank der Anteil des iPad am weltweiten Tablet-Markt im Weihnachtsgeschäft 2010 auf 75 Prozent. Apple hatte diese Gerätekategorie laut den Zahlen des Marktforschungsunternehmens im dritten Quartal noch mit einem Anteil von rund 95 Prozent dominiert. Die Menge der ausgelieferten Android-Tablets soll vom dritten auf das vierte Quartal von 100.000 auf 2,1 Millionen Stück angewachsen sein – die mit Googles mobilem Betriebssystem ausgestatteten Geräte erreichten damit laut Strategy Analytics einen Marktanteil von 22 Prozent.

Weltweite Tablet-Marktanteile im vierten Quartal 2010

(Bild: Strategy Analytics)

Samsung konnte nach eigener Angabe über zwei Millionen Stück des unter Android laufenden Galaxy Tab im Weihnachtsgeschäft 2010 an die Handelskanäle liefern – so müsste dieses Wachstum hauptsächlich dem 7-Zoll-Tablet des südkoreanischen Unternehmens zuzuschreiben sein. Apple verkaufte im im vierten Quartal des vergangenen Jahres 7,3 Millionen iPads. "Apples Stückzahlen nehmen weiter zu, aber der Markanteil sinkt zwangsläufig", kommentierte ein Analyst der Marktforschungsfirma die Zahlen gegenüber dem Nachrichtendienst Bloomberg. Strategy Analytics geht davon aus, dass der Markanteil des iPads im laufenden ersten Quartal 2011 auf 67 Prozent zurückgeht. (lbe)