Menü
Mac & i

Android-User laden Apple Music 10 Millionen Mal herunter

Die App für den Streaming-Dienst ist im Play Store erstaunlich erfolgreich – auch wenn die Bewertung eher durchwachsen ist.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Apple Music unter Android sieht aus wie Apple Music – und bietet auch die meisten Funktionen, die die iOS-Version kennt.

(Bild: Apple)

Anzeige
Samsung Galaxy S7 G930F 32GB schwarz
Samsung Galaxy S7 G930F 32GB schwarz ab € 277,87

Seit November 2015 gibt es von Apple eine offizielle Apple-Music-App für Android – als dritte App des Unternehmens für das Google-Mobilbetriebssystem überhaupt. Nun hat die Anwendung einen wichtigen Meilenstein genommen, wie dem Play Store zu entnehmen ist: Die Gesamtdownloads liegen seit dieser Woche bei über 10 Millionen. Das ist auch deshalb erstaunlich, weil Apple Music laut Apples jüngster offizieller Angaben vom Juni 2016 nur insgesamt 15 Millionen Abonnenten hat – und mit der Apple-Music-App für Android ohne Mitgliedschaft eher wenig anzufangen ist.

Apple bietet allerdings eine drei Monate lang dauernde kostenlose Testmitgliedschaft für seinen Streamingdienst, bei der Telekom gibt es den Dienst für ein halbes Jahr umsonst. Apple Music steht in direkter Konkurrenz mit Spotify – wobei der Service aus Schweden auch werbefinanzierte Accounts bietet, die Apple grundsätzlich nicht offeriert.

Apple Music für Android lag zunächst als Betaversion vor und wurde kontiniuierlich ausgebaut – unter anderem kam die Möglichkeit hinzu, heruntergeladene Musik auf SD-Karten abzulegen. Anfang August hat die App erstmals Version 1.0.0 erreicht und ist damit nicht mehr beta. Im Play Store sind die Bewertungen mit aktuell 3,3 von 5 Sternen relativ durchwachsen, wobei viele der Kommentare auch schlicht Apple-Bashing darstellen – entsprechend ist die Punktzahl gar nicht schlecht. Nutzer kritisieren allerdings nach wie vor Bugs und manchmal auch Geschwindigkeitsprobleme.

Apple Music liefert laut eigenen Angaben Zugriff auf 30 Millionen Songs plus kuratierte Playlists, Musikvideos, Radiostationen und mehr. Mit iOS 10, dessen Endfassung wohl am heutigen 7. September vorgestellt wird, ändert sich die Optik und Funktionsweise des Dienstes wieder etwas – dies dürfte auch auf die Android-App durchschlagen. Der Service kostet regulär 10 Euro im Monat, mit Gutscheincode geht es aber auch für 8,25 Euro, wenn man ein Jahr im Voraus bezahlt.

Mehr zum Thema Apple Music unter iOS 10 lesen Sie auch im aktuellen Mac & i-Heft 4/2016, das momentan am Kiosk liegt. (bsc)