Menü

Anruf-Sammeldienst von Sipgate

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 53 Beiträge
Von

Der Internettelefonie-Anbieter Sipgate kündigte einen Dienst für Privatkunden an, der Anrufe kostenlos an beliebige Rufnummern weiterleitet. Alle Anschlüsse können dann gleichzeitig klingeln – zum Beispiel am Festnetztelefon, auf dem Mobiltelefon oder in Skype. Für den Dienst "Sipgate One" benötigt der Nutzer eine 0157er-Mobilfunknummer, die das Unternehmen kostenlos zuteilt. Da der Dienst unabhängig vom Provider arbeitet, ist man unter dieser Nummer selbst nach einem Austausch der SIM-Karte mobil erreichbar.

Die von Sipgate One erteilte Mobilfunknummer nimmt auch SMS-Nachrichten entgegen und leitet diese an die hinterlegte Mobilnummer weiter. Der Dienst lässt sich über das Internet verwalten, führt verpasste Anrufe auf und dient zusätzlich als Anrufbeantworter, der das gezielte Abhören einzelner Nachrichten erlaubt und diese per Spracherkennung transkribiert. Sipgates iPhone-, iPad- oder Android-App ermöglicht ebenfalls den Zugriff auf die Anrufliste und den Anrufbeantworter, nachdem der Nutzer sich mit den One-Zugangsdaten angemeldet hat.

Die Weboberfläche des Dienstes.

(Bild: Sipgate)

Bei dem an Google Voice angelehnten Dienst fällt keine Grundgebühr an, eine Vertragsbindung ist nicht vonnöten. Vorregistrierungen für die 0157er-Nummer sind Sipgate zufolge ab sofort möglich. Interessenten sollen nach und nach freigeschaltet werden. Für ausgehende Gespräche oder SMS-Nachrichten fallen die Sipgate-Tarife an. (lbe)