App Store und iTunes Store mit Problemen bei der Rechnungsstellung

Manche Nutzer erhalten von Apple keine Rechnung mehr für Einkäufe und Abonnements. Ungewollte Abbuchungen geraten so aus dem Blick.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 10 Beiträge

(Bild: dpa, Ritchie B. Tongo/EPA)

Von

Bei Apples automatischem Rechnungsversand für digitale Einkäufe klemmt es: App Store und iTunes Store stellen unter Umständen keine Rechnungen per E-Mail mehr zu, wie Leser berichten, teils bestehe das Problem schon seit mehreren Wochen. Gewöhnlich verschickt Apple einen Beleg umgehend an die verknüpfte Apple-ID, der über den Kauf informiert.

Über die Einkaufsstatistik lassen sich Rechnugnen manuell anfordern.

(Bild: Apple )

Neben Einkäufen in App Store und iTunes Store tritt das Problem auch bei In-App-Käufen sowie Abonnements auf, auch bei Apple-eigenen Diensten wie iCloud-Speicherplatz. Mac & i konnte das Problem bei mehreren Apple-IDs nachvollziehen, auch hier kommt es zu keiner automatischen Rechnungszusendung mehr.

Kunden sehen dadurch beispielsweise Abo-Abbuchungen, die auch wöchentlich erfolgen können, nicht mehr sofort. Ebenfalls fehlt der Überblick über Einkäufe, die etwa Kinder im Rahmen der Familienfreigabe tätigen dürfen – und die über das hinterlegte Zahlungsmittel des Familienoberhauptes abgerechnet werden.

Problematisch ist dies auch für die geschäftliche Nutzung, bei der Rechnungen für Software-Käufe eingereicht werden müssen – oder die Umsatzsteuer erstattet werden soll.

Um wieder einen Überblick über Zahlungen zu erhalten, können Nutzer ihre "Einkaufsstatistik" öffnen, diese findet sich in den App-Store-Accounteinstellungen (App Store öffnen, oben rechts auf Benutzer-Icon tippen, dann oben auf Namen tippen und nach unten scrollen). Tippt man in der Einkaufsstatistik einen Rechnungsposten an und öffnet dadurch die Einzelansicht, kann man sich ganz unten die Rechnung "erneut senden" lassen – das klappte einwandfrei.

Apple hat jüngst Apple Pay in Deutschland und weiteren Ländern für Zahlungen im App Store eingeführt und weist seitdem auch darauf hin, dass in Europa Einkäufe "möglicherweise nicht auf derselben Rechnung zusammengefasst" werden. Ob diese Änderung auch die Rechnungszustellung behindert, bleibt unklar.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple iPad 10.2\

iPad 10.2

Apple iPad mini 5  64GB, Space Gray (MUQW2FD/A)

iPad mini

Apple iPhone 11  64GB schwarz

iPhone 11

Apple iPhone 11 Pro Max  64GB gold

iPhone 11 Pro Max

Weitere Angebote für Apple iPad 10.2" 32GB, Space Gray [7. Generation / 2019] (MW742FD/A, MW742LL/A) im Heise‑Preisvergleich

(lbe)