App ermöglicht synchrones Musik-Streaming über mehrere iOS-Geräte

Mit Audibly lässt sich Apple-Hardware in der näheren Umgebung mit Songs beschicken und zentral steuern. Das geht auch ohne Internet.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 36 Beiträge
Von
  • Ben Schwan

Ein Team junger Entwickler hat mit Audibly eine interessante neue Musiksoftware für iOS-Geräte auf den Markt gebracht. Mit dem Tool ist es möglich, Musik von einem iPhone, iPad oder iPod touch auf andere iOS-Geräte zu streamen und dann gleichzeitig abzuspielen. Eine Nutzergruppe kann so die Gesamtlautstärke erhöhen oder eine "eigene Form von drahtlosem Surround-Sound" schaffen, wie die Programmierer Nick Frey, Chris Galzerano und Veeral Patel meinen.

Damit Audibly funktioniert, müssen sich die Geräte im gleichen WLAN-Netz befinden, alternativ ist aber auch bei neueren iOS-Geräten das Streaming über eine Peer-to-Peer-WLAN-Verbindung möglich. Mit der App lassen Wiedergabelisten aus der eigenen Musikbibliothek erstellen. Eine Internet-Anbindung ist nicht nötigt.

Audibly streamt von Gerät zu Gerät.

(Bild: Hersteller)

Das Gerät, von dem die Musik kommt, kann die Empfänger zudem steuern – sowohl in Sachen Lautstärke als auch beim Pitch und bei einem Halleffekt. Die angebundenen Geräte reagieren dabei weitgehend verzögerungsfrei.

Audibly wird aktuell kostenlos angeboten und ist knapp 5 MByte groß. Die App setzt mindestens iOS 7 voraus.

Audibly im Einsatz (Video: Hersteller).

Siehe dazu auch:

  • Audibly im heise Software-Verzeichnis