Menü
Mac & i

App sammelt iOS-Screenshots

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Die iOS-App Screenshot Journal versammelt sämtliche iOS-Screenshots, die sie im Aufnahme-Ordner auf dem Gerät des Nutzers findet, und sortiert diese nach Erstellungs-Monat; neu hinzugefügte Exemplare ergänzt sie automatisch. Die App erlaubt, in jeden Screenshot von 200 bis 3200 Prozent hineinzuzoomen, ohne diese automatisch zu glätten, wie es die Foto-App handhabt. Ein optionales Raster hilft in den Zoomstufen beim pixelgenauen Arbeiten.

Zoom-Ansicht mit Raster in Screenshot Journal

Damit richtet sich die Anwendung vorrangig an Entwickler und UI-Designer, die ihre Entwürfe beispielsweise mit Skala Preview auf iOS-Geräten testen. Screenshots können außerdem als Favoriten markiert, kopiert und über Twitter oder E-Mail weitergereicht werden. Die sowohl für iPhone als auch iPad geeignete App ist gut 21 MByte groß und setzt mindestens iOS 5.0 voraus, der Preis liegt bei 1,60 Euro. (lbe)