Menü
Mac & i

AppStats: Instagram verliert an täglich aktiven Nutzern

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 51 Beiträge

Laut der jüngsten Statistik des Facebook-Analysespezialisten AppStats soll sich die Zahl der täglich aktiven Nutzer beim Fotodienst Instagram seit Dezember angeblich fast halbiert haben. Wie AppStats-Chef Sebastian Sujka gegenüber der New York Post sagte, sei der Wert von 16,35 Millionen am 17. Dezember auf 8,42 Millionen in der vergangenen Woche zurückgegangen. Aktuell liegt die Nutzerzahl wieder bei rund 9 Millionen.

AppStats misst allerdings nur Nutzer, die Instagram mit ihrem Facebook-Account verknüpft haben – das sind bei weitem nicht alle. Facebook nannte die Zahlen gegenüber der New York Post "inakkurat". Instagram wachse sowohl bei registrierten als auch aktiven Nutzern "stark". Nähere Zahlen wollte Facebook aber nicht nennen.

Die Facebook-Tochter Instagram hatte am 17. Dezember ihre Nutzungsbedingungen überarbeitet und sich unter anderem erbeten, Daten mit Facebook teilen zu dürfen sowie Bilder zu Werbezwecken einzusetzen. Teile dieser Änderungen wurden mittlerweile wieder zurückgenommen. Instagram hatte unter anderem betont, man plane nicht, Nutzerfotos zu verkaufen – auch dies hatten Kritiker aus den neuen Bedingungen gelesen. Mittlerweile wurde in den USA eine Sammelklage gegen Instagram eingereicht.

AppStats-Statistik für Instagram.

(Bild: AppStats)

AppStats-Chef Sujka sagte, die Nutzerverluste seien wahrscheinlich direkt den Veränderungen der Nutzungsbedingungen und der sich anschließenden Kontroverse geschuldet. Die tägliche Verwendung der Instagram-App sei deutlich abgefallen. Facebook hatte Instagram im vergangenen Jahr für eine Milliarde US-Dollar gekauft.

Die Instagram-Nutzungsdaten von AppStats stammten bis zum 8. Januar direkt aus der Facebook-API, mittlerweile hat sie Facebook allerdings entfernt. Seither schätzt AppStats die Nutzung nur noch – "basierend auf verschiedenen Langzeit- und Kurzzeittrends", wie Sujka gegenüber dem Fachdienst Wired News sagte.

AppStats hat zwar eine deutlich reduzierte Zahl täglich aktiver Nutzer festgestellt, auf den Monat gerechnet (Monthly Active Users) gewinnt Instagram aber dennoch. Dieser Wert lag am 17. Dezember bei 41,92 Millionen, am 11. Januar bei 47,46 Millionen. (bsc)