Apple: Ansturm auf den App Store

In der Corona-Krise beschäftigen sich mehr und mehr Menschen mit ihren Mobilgeräten. Die Download-Zahlen im App Store explodieren.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge

Ein Download in Ehren...

(Bild: dpa, Silas Stein)

Von

Apples Dienstegeschäft scheint aktuell zu brummen – auch, weil viele Menschen aufgrund der COVID-19-Pandemie im Home-Office sitzen und dadurch viel Zeit für ihre Mobilgeräte haben. Laut aktuellen Angaben des Statistikdienstleisters Appfigures gingen die App-Store-Downloadzahlen in den Kategorien Produktivität (plus 136 Prozent), Business (plus 285 Prozent), Bildung (plus 276 prozent) und Social Networking (plus 130 Prozent) besonders steil nach oben, wenn man die Zeit vor und nach der Corona-Krise miteinander vergleicht. Die Kategorie Reisen stürzte hingegen ab. Apple selbst nennt keine aktuellen Zahlen, das dürfte sich bei Bekanntgabe der nächsten Quartalsergebnisse aber ändern.

Das Unternehmen plant unterdessen einen weiteren Ausbau seines App-Store-Angebots. Ab April soll es die Downloads samt In-App-Einkäufen in zwanzig bislang noch nicht abgedeckten Ländern geben – aktuell sind es 155 weltweit, dann werden es 175 weltweit sein. Neu hinzu kommen unter anderem Georgien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, der Kosovo, Libyen, Irak, Afghanistan, Marokko, die Malediven, Myanmar oder Kamerun. Apple hat dazu sein Developer-Abkommen angepasst, Entwickler sollten sich dieses näher ansehen, um für die neuen Märkte bereit zu sein.

Um die Verkäufe weiter anzukurbeln, bietet Apple zudem aktuell einen Guthabenbonus von 10 Prozent an. Wer sich bis zum 3. April über den App Store Gutscheincodes für die Apple-Dienste bestellt, bekommt also z.B. für 100 Euro insgesamt 110 Euro an Guthaben. Die Funktion findet man, indem man im App Store auf sein eigenes Icon klickt und dann "Guthaben zur Apple-ID hinzufügen" auswählt. Leider handelt es sich um eine einmalige Aktion: Mehrere Boni kann man leider nicht einstecken.

Noch mehr sparen (und das gegebenenfalls mehrfach) lässt sich hingegen aktuell bei der Supermarktkette Penny. Die offeriert in ihren Läden ein Bonusguthaben von 15 Prozent. Es soll offenbar auch online verfügbar sein, allerdings fehlen dort aktuell entsprechende Angaben. (bsc)