Menü
Mac & i

Apple-Chef steht erneut zur Versteigerung

In einer neuen Auktion lässt sich auf ein Lunch-Meeting mit Tim Cook bieten. Ein Kaffeestündchen mit dem Apple-Chef war im vergangenen Jahr für 610.000 Dollar versteigert worden.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag

Tim Cook steht zur Auktion – diesmal für ein Mittagessen

Erneut lässt sich ein Treffen mit Tim Cook ersteigern: Statt zum Kaffee lädt der Apple-Chef den Höchstbietenden und eine Begleitperson diesmal zum einstündigen Mittagessen nach Cupertino.

Der über die Wohltätigkeits-Auktions-Plattform Charitybuzz erzielte Preis soll der US-Menschenrechtsorganisation Robert F. Kennedy Center for Justice and Human Rights zugute kommen.

Der Auktionsveranstalter schätzt das Treffen auf 100.000 Dollar, aktuell liegt das Höchstgebot bei gut 60.000 Dollar. Im vergangenen Jahr kostete das Kaffestündchen mit Cook letztlich 610.000 Dollar und damit deutlich mehr als andere versteigerte Promi-Treffen. Voraussetzung für die Zusammenkunft sind eine Sicherheitsüberprüfung und "gute Manieren", betont der Veranstalter. (lbe)