Menü
Mac & i

Apple-Store-App erreicht die Apple Watch

Künftig kann man sich direkt auf Apples Computeruhr über Termine und Bestellungen in den Ladengeschäften des Konzerns informieren.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Apple-Store-App erreicht die Apple Watch

Den Apple Store gibt es nun auch auf der Apple Watch – auch wenn es die Apple Watch noch nicht im Apple Store gibt.

(Bild: Apple)

Anzeige
Apple Watch 42mm mit Lederarmband mit Schlaufe Large grau (MJ442FD)
Apple Watch 42mm mit Lederarmband mit Schlaufe Large grau (MJ442FD) ab € 439,–

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie: Während es die Apple Watch nach wie vor nicht in Apples hauseigenen Ladengeschäften zu kaufen gibt (und das vermutlich bis Juni so bleiben wird), können glückliche Besitzer der ersten Computeruhr aus Cupertino nun Dienste von Apples Ladengeschäften direkt ans Handgelenk holen.

Mit dem Update 2.3.1 unterstützt die offizielle Apple-Store-Anwendung für iOS nun auch die Apple Watch. Wie üblich muss sich ein iPhone (ab Version 5) in der Nähe befinden, da WatchKit noch keinen nativen Code unterstützt – hier hat Apple auch für sich in diesem Fall keine Ausnahme gemacht.

Laut Hersteller erlaubt die Anwendung, sich "Echtzeit-Updates zum Bestellstatus" geben zu lassen, man kann sich für Termine an der Genius Bar anmelden sowie "Events und Workshops in einem Store in Deiner Nähe" entdecken.

Eine direkte Bestellung von Produkten aus Apples Online-Laden scheint derzeit noch nicht möglich zu sein – hier spielt der E-Commerce-Riese Amazon bislang den Vorreiter. Dass Apple eine Watch-Version seiner Apple-Store-App plant, war bereits in der vergangenen Woche kolportiert worden. (bsc)