Menü

"Apple Support": App kommt nach Deutschland

Apple hat das hauseigenen Support-Angebot nun auch hierzulande als App auf iPhone und iPad gebracht. Sie soll dem Nutzer produktspezifische Hilfe bieten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
Anzeige
Apple iPhone 7 32GB schwarz
Apple iPhone 7 32GB schwarz ab € 428,95

Apples neue Hilfe-App "Apple Support" ist inzwischen auch im deutschen App Store zu finden. Die für iPhone und iPad gedachte App führt alle Produkte auf, die mit der Apple ID des Nutzers verknüpft sind und zeigt zugehörige Hilfethemen, die sich auch durchsuchen lassen. Zusätzlich ist es möglich, bei Problemen mit Apple Kontakt aufzunehmen, etwa telefonisch.

Die Support-App kann im Fall von Hardware-Problemen auch autorisierte Händler in der Umgebung anzeigen sowie den nächsten Apple Store nennen – die Terminvereinbarungen ist dort möglich, eine Funktion die zuletzt aus der Apple-Store-App gestrichen wurde.

Die App kennt zudem den aktuellen Verlauf der Support-Anfragen des Nutzers und führt diese im Detail auf, etwa einen Chat mit Apple-Mitarbeitern oder einen iPhone-Akkutausch. Apple hat die Support-App ursprünglich schon im November 2016 eingeführt, aber erst in einigen Ländern getestet. Apple Support setzt mindestens iOS 9.0 voraus. (lbe)