Menü
Update
Mac & i

Apple-Support: Neuer YouTube-Kanal und verbesserte App

Der iPhone- und Mac-Hersteller hat einen eigenen Videochannel mit diversen Erklärfilmen gestartet. Neuigkeiten gibt es auch von der offiziellen Apple-Support-App.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Die Support-App bietet auch Zugriff auf Knowledge-Base-Inhalte.

(Bild: Apple)

Apple hat einen eigenen YouTube-Kanal gestartet, in dem verschiedene Clips zu sehen sind, die nützliche Tipps & Tricks zu iOS-Geräten und Macs enthalten. Aktuell wird unter anderem demonstriert, wie man seine Anrufhistorie löscht oder GIFs in der Nachrichten-App versendet. Aktuell umfasst das Angebot zehn Clips, diese sollen regelmäßig ergänzt werden.

Support-Video von Apple auf YouTube (Video: Apple).

Ebenfalls neu ist die Apple-Support-App 2.0. Diese soll auf iPhones und iPads Unterstützung liefern sowie eine digitale Betreuung von Support-Vorfällen ermöglichen. Die App liefert unter anderem Zugriff auf Einträge in Apples Supportdatenbank in mehreren Sprachen.

In der Version 2.0 gibt es eine neu gestaltete Oberfläche, einen Bereich "Entdecken", in dem man mehr zu gekauften Produkte erfahren kann sowie mehrere Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen, wie Apple schreibt. Die App ist knapp 44 MByte groß, der Download ist kostenlos und sie steht komplett in deutscher Sprache bereit.

[Update 30.11.17 12:06 Uhr:] Die Apple-Support-App 2.0 bedingt nun, dass auf iPhone oder iPad mindestens iOS 11 läuft. Die Vorversion war noch ab iOS 9 nutzbar. (bsc)