Apple TV: Hoffnung auf 4K und HDR

In Großbritannien sind im iTunes-Laden Filme verkauft worden, deren Typbeschreibung die höhere Auflösung sowie den hohen Dynamikumfang erwähnen. Apple hatte seine Multimediabox zuletzt 2015 überarbeitet.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Apple TV 4

(Bild: Apple)

Von
  • Ben Schwan

Apple TV 4, die (noch immer) aktuelle Multimediabox aus Cupertino, beherrscht als eines der letzten wichtigen Geräte dieser Art weder 4K-Ausgabe noch HDR (High Dynamic Range). Nun gibt es zumindest einen Hinweis darauf, dass der Hersteller an einer weiteren Generation mit diesen Funktionen arbeiten könnte. Wie Nutzer aus Großbritannien gegenüber MacRumors mitteilten, tauchten in ihrer iTunes-Einkaufsübersicht mehrere Filme auf, die zwar in 1080p erworben wurden, als Typangabe aber "Movie (4K, HDR)" anzeigen.

Derzeit lassen sich weder auf Apple TV noch auf dem Mac in iTunes 4K- oder HDR-Streifen erwerben, da es an entsprechenden Wiedergabemöglichkeiten fehlt. Zu den entsprechend gekennzeichneten Filmen zählen das Werk "Passengers" von 2016 sowie "Fantastic Beasts and Where to Find Them" ebenfalls aus diesem Jahr. In den USA ist "Passengers" hingegen nur als "Film (HD)" gekennzeichnet. In Kanada sollen die 4K- und HDR-Hinweise ebenfalls aufgetaucht sein.

Es ist unklar, ob es sich bei den Angaben nur um einen Fehler handelt oder Apple tatsächlich demnächst mit 4K-Geräten um die Ecke kommt. Spekulationen, dass Apple eine fünfte Apple-TV-Generation mit 4K-Unterstützung plant, gab es zuletzt im Frühjahr. Apple könnte seine "iPhone 8"-Veranstaltung im September nutzen, um die neuen Geräte zu präsentieren.

Ein Entwickler hatte im letzten Monat zudem ein neues Gerät mit der ID "AppleTV6,2" in seinen Logs entdeckt, das mit "tvOS 11.0" lief. Eine Hardware aus dem IP-Bereich von Apple soll auf das Spiel Phoenix HD zugegriffen haben. Apple TV 4 hat die ID AppleTV5,3. AppleTV6,2 wird bislang noch nicht verwendet.

Streamingdienste wie Netflix setzen mittlerweile stark auf 4K für die Eigenproduktionen. Auf Apple-Geräten laufen 4K-Streifen nur auf dem 4K- und 5K-iMac in voller Auflösung, allerdings lassen sich auch dort entsprechende Streifen nicht im iTunes-Laden erwerben. (bsc)