Menü
Mac & i

Apple TV: Neue Funktionen mit tvOS 10

Die vierte Apple-TV-Generation erhält nützliche neue Funktionen und spielt besser mit iOS 10 zusammen. Wichtige Siri-Neuerungen bleiben allerdings vorerst US-Nutzern vorbehalten.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge

(Bild: Apple)

Anzeige
Apple TV 64GB 2015
Apple TV 64GB 2015 ab € 169,–

Neben iOS 10 und watchOS 3 hat Apple am Dienstagabend auch tvOS 10 für die Allgemeinheit veröffentlicht. Das nur für die vierte Apple-TV-Generation erhältliche Update stellt wahlweise eine dunkle Bedienoberfläche zur Verfügung und sorgt für Anbindung an die Neuerungen der Fotos-App in iOS 10 – darunter die automatisch erstellten Andenken, die sich so leicht auf dem Fernseher anschauen lassen. Die Oberfläche von Apple Music wurde ebenfalls angepasst.

Mit tvOS 10 steuert die TV-Box außerdem HomeKit-kompatible Geräte im Haus auf Zuruf und kann Automatisierungsroutinen ausführen, während der Nutzer unterwegs ist, etwa das Schließen der Rollläden zum Sonnuntergang oder das Anschalten von Lampen zu einer bestimmten Uhrzeit.

iOS-Apps mit tvOS-Unterstützung landen jetzt zudem automatisch auf dem Apple TV, wenn diese auf dem iPhone heruntergeladen werden.

Wichtige Neuerungen bleiben derzeit US-Nutzern vorbehalten, darunter Siris erweiterte Fähigkeiten: Die Sprachassistentin soll nun die Suche nach Film-Genres und Themen ermöglichen und die Kombination mehrerer Kriterien innerhalb einer Anfrage verstehen, etwa die Suche nach "Box-Filmen aus den 80er-Jahren".

Eine Single-Sign-On-Funktion erspart US-Kabelnutzern außerdem das mehrfache Eintippen des Passwortes. Sie sind dann automatisch für alle Apps respektive TV-Anbieter angemeldet, die zu ihrem Kabelpaket zählen.

Alle Neuerungen im Detail bringt Mac & i in Heft 4/2016. (lbe)