Apple Watch: Trainingsprogramm für Retail-Mitarbeiter beginnt

Apple hat einem Medienbericht zufolge am Freitag In den USA und Großbritannien damit begonnen, seine Ladenmitarbeiter mit der neuen Computeruhr vertraut zu machen. Die Geräte sollen im April in den Handel kommen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Apple Watch

(Bild: dpa, Apple Inc)

Von
  • Ben Schwan

Mitarbeiter von Apples Retail-Sparte in mehreren Ländern, darunter die USA und Großbritannien, bekommen seit Ende vergangener Woche eine Einführung in die Technik der Apple Watch. Das berichtet 9to5Mac unter Berufung auf informierte Kreise. Die geplanten Trainingsmaßnahmen waren bereits Anfang Januar bekanntgeworden.

Dem Bericht zufolge erhalten die Mitarbeiter kaum mehr Details als bereits vorab durchgesickert waren, doch handele es sich um das erste Mal, dass die Ladenbesatzungen in den Verkauf der Uhr eingeführt werden. In den nächsten Wochen sollen zudem ausgewählte Retail-Mitarbeiter nach Cupertino und anderswo eingeflogen werden, wo sie ein "Hands-on-Training" erhalten.

Bis zum Verkaufsstart der Apple Watch dauert es aber noch eine Weile: Laut Apple-Chef Tim Cook werden die Geräte im April in den Handel kommen. Noch hat das Unternehmen nicht mitgeteilt, ob dies nur der Termin für die USA oder auch der für andere wichtige Märkte ist. Möglicherweise müssen sich Europäer noch länger gedulden.

Zuvor hatte es Berichte gegeben, laut denen Apple extra Tresore sowie Goldwaagen für die Apple Watch anschaffen wird. Der Konzern plant nämlich auch den Verkauf von Echtgoldmodellen. Diese könnten mehrere Tausend Dollar teuer werden. (bsc)