Menü
Mac & i

Apple angeblich an 12-Zoll-iPad interessiert

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 66 Beiträge

Berichten aus Asien zufolge arbeitet Apple zusammen mit seinem Lieferanten Quanta Computer an einer iPad-Variante mit 12 Zoll großem Bildschirm. Das schreibt die taiwanische Tageszeitung United Daily News unter Berufung auf informierte Kreise. Quanta versucht demnach derzeit, sein Geschäft zu diversifizieren; aktuell baut die Firma für Apple vor allem Macs, darunter das MacBook Air. iPads kommen bislang dagegen von Foxconn und Pegatron.

Mockup: So könnte ein großes iPad aussehen.

(Bild: MacRumors )

Quanta arbeite derzeit mit Apple, um ein 12-Zoll-Tablet zu entwickeln, so die UDN weiter. Das Unternehmen wollte den Bericht nicht kommentieren. Es wäre nicht das erste Gerücht, wonach Apple an größeren Tablet-Bildschirmgrößen werkelt: So meldete das Wall Street Journal im Juli, der Hersteller experimentiere neben vergrößerten iPhone-Displays auch mit Schirmen von "etwas weniger als 13 Zoll" für das iPad. Aktuell kommt das "große" iPad mit 9,7 Zoll, das iPad mini mit knapp 8.

Unterdessen schreibt der australische Blogger Sonny Dickson, er habe Bauteile für ein "iPad 5" aus China erhalten, deren Farbton Apples neuem iPhone-5s-Look "Spacegrau" entspricht. Auch ein Gehäuse eines "iPad mini 2" in dieser Farbe war bereits aufgetaucht. Es wird erwartet, dass Apple mehrere neue iPads im Oktober vorstellt. (bsc)